segunda-feira, 18 de abril de 2011

A casa

Estou na porta da cozinha, olhando pro jardim. Esse jardim é o motivo pelo qual escolhi essa casa (mais longe, mais cara, mais problemas).
A rua está à esquerda. Essa varanda é super massa, mas tem muito mosquito.
Atrás da cozinha tem isso: casa de cacarecos guardados com cuidado, bananeira, goiabeira e plantas que desconheço.

2 comentários:

Ma disse...

LiebeLou,
Das ist ja wirklich ein schöner Garten! Und das Haus? Wirst du allein wohnen, oder mit jemandem zusammen? Wie schmeckt denn die oder der jambo? Sieht ja toll aus. Und so schöne cajus!
Ich wünsche dir, dass du eine schöne und gute Zeit in diesem Haus hast. Dass es deine Oase und dein Rückzugsort wird, an dem du dich wohlfühlen und immer wieder erholen kannst.
LIebe Grüße von deiner Ma

iglou disse...

Danke.
Jambo schmeckt gut. Wahrscheinlich werde ich das Haus mit noch jemandem teilen, aber erst in ein paar Monaten. Mal sehen wer kommt, und für wie lange.